Tragenderweise Trageberatung in Wilhelmshaven, Friesland und Ostfriesland
  Tragenderweise        Trageberatung in Wilhelmshaven, Friesland und Ostfriesland

Womit Tragen?

In den ersten Monaten empfehle ich bevorzugt das gewebte Tragetuch oder den Sling. 

 
Hier ist die korrekte Anhockspreizhaltung gegeben, es ist optimal an Tragenden und Kind anpassbar und wächst mit. Zu beachten ist bei Tragetuch oder Tragehilfe, dass der Rücken sich rund machen kann, der Kopf gut gestützt ist und die Babys nicht auf einem zu schmalen Steg sitzen,
sondern dass die Beinchen angehockt sind und die Knie auf Bauchnabelhöhe sind.
 

Gerne berate ich Sie bei der Auswahl der geeigneten Tragehilfe!

 

Einige der gängigsten Tragehilfen stelle ich hier vor:

 

Das Tragetuch

Ein Tuch ist das Universaltalent und ab Geburt bis das Kind Ihnen zu schwer wird tragbar. Anschliessend und auch währenddessen ist ein Tragetuch als Schaukel, Hängematte, Geburtsseil, Deko etc. zu gebrauchen. Ein Tuch kann individuell auf Tragling und Tragenden angepasst werden.

Tragetücher gibt es in verschiedenen Qualitäten, Längen, Farben und Mustern.

Ein Tragetuch muss nicht "öko" sein!

 

Wichtig sind aber folgende Kriterien:

  • Diagonalelastizität - das Tragetuch muss in Länge und Breite straff, in der Diagonale aber dehnbar sein. Nur so ist eine optimale Stützung gewährleistet.
  • Die richtige Länge - das Tuch darf weder zu kurz noch zu lang sein, um eine unkomplizierte Bindung möglich zu machen
  • Das richtige Material - für Anfänger sind Tragetücher aus 100% Baumwolle am einfachsten zu handhaben, Mischwebungen mit Leinen, Seide o.ä. sind nur für geübte Tragende geeignet.

 

Der Sling

Ein Sling (oder RingSling) ist ein kurzes Tragetuch, das mit zwei eingenähten Ringen verbunden wird.

Er wird hauptsächlich dafür benutzt auf der Hüfte zu tragen, man kann damit allerdings vor dem Bauch oder auf dem Rücken tragen. Er eignet sich für kurze Strecken, für's schnelle Tragen zwischendurch und ist daher für AnfängerInnen sehr gut geeignet. Er kann von Geburt bis zum Alter von drei Jahren benutzt werden.

 

Der MeiTai/Halfbuckle

Ein MeiTai ist eine ursprünglich asiatische Tragehilfe die mittlerweile auch hier in Europa großen Anklang findet. Meist werden MeiTais selbst von Tragenden gefertigt und somit ideal an den Tragling angepasst. Ein gut sitzender MeiTai sollte auch aus Tragetuchstoff gefertigt werden, der Steg zwischen den Beinen müssen von Kniekehle zu Kniekehle reichen und ein gerundeter Rücken gewährleistet sein.

Ein MeiTai kann sowohl als Bauch- als auch als Rückentrage benutzt werden und ist die am besten anpassbare fertige Tragehilfe. Er ist dadurch für Neugeborene wie Kleinkinder gleichermaßen gebräuchlich.

Auch einige Hersteller bieten MeiTais an: der DidyTai von Didymos, der Hope Tye von Hoppediz, Storchenwiege Carrier, Fr. Hübsch,..

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Krull

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.